--Stromverbrauch und Kosten Hardware
Stromverbrauch und Kosten Hardware2020-03-12T14:52:38+01:00

Wie hoch ist der Stromverbrauch deiner Hardware?

Berechne jetzt den Stromverbrauch deiner Hardware und vergleiche ihn mit unserem Tarif für Gamer

Huch, schon wieder 4 Stunden am Stück gezockt – aber was kostet dich eigentlich deine Playstation, Xbox, PC oder Nintento Switch pro Tag oder pro Jahr? Nutze einfach unseren Konfigurator und berechne deine jährlichen Stromkosten. Vergleiche deinen aktuellen Tarif auch mit unserem Gamer Tarif und greif zu – sorgenfreies zocken garantiert!

Unterschiedlicher Verbrauch je nach Situation und Nutzung

Der Stromverbrauch Deiner Hardware schwankt in den unterschiedlichen Modi, da dich diese auch mit dem Internetverbinden oder zum Livestreaming genutzt werden können. Der Gaming-Modus verbraucht am meisten Energie, da viele Spiele über eine hochaufgelöste Grafik verfügen.

Je nach Nutzung, kann es zu Unterschieden in dem Verbrauch deiner Geräte kommen.

  • Ausgeschaltet: ca. 0,5 Watt
  • Im Standby: ca. 15 Watt
  • Im Menümodus: ca. 90 Watt
  • Im Gamingmodus: ca. 150 Watt

Wie kannst du deinen Stromverbrauch reduzieren?

Seinen Stromverbrauch zu reduzieren schon nicht nur deinen Geldbeutel oder den deiner Eltern, sondern senkt auch den notwendigen CO2 Ausstoß. Damit nicht auf Gaming verzichten musst, aber dennoch Strom sparst, haben wir ein paar interessante Ansätze für dich.

Leerlauf vermeiden

Versuche bewusst deine Zeit am PC zu nutzen und unnötige Services zu deaktivieren, jeder offene Task, jedes Spiel im Hintergrund erhöht deinen benötigten Stromverbrauch. Darüberhinaus steigerst du dadurch deine Konzentrationsfähigkeit für den wichtigen Shutdown im richtigen Moment.

Herunterfahren, statt Energiesparmodus

Viele Geräte ermöglichen dir einen Energiesparmodus, diesen solltest du allerdings vermeiden wenn du längere Pausen einplanst. Selbst im Energiesparmodus wird eine große Menge Energie benötigt, die du allerdings nicht nutzt, sondern nur dafür genutzt wird das gerät aktiv zu halten, damit du wenige sekunden schneller wieder im Spiel bist.

Aktiv Pausen einlegen

Dieser Tipp schont nicht nur deinen Geldbeutel, sondern wird auch dein Spiel verbessern. Oftmals ist es besser, sich aktive Pausen von der Bildschirmzeit zu gönnen. Dadurch regenerierst du deinen Körper, deine Augen und dein Gehirn. Du wirst merken, dass nach einer aktiven Pause von mindesten 30 Minuten deutlich besser wieder in ein kommendes starten wirst.