-Presse
Presse2019-08-06T10:32:57+02:00

Pressebereich

Die Hearthstone Masters Tour in Seoul steht vor der Tür und wir können voller Freude verkünden, dass Andreas “Zyrios” Harsche ab sofort ein Teil der OP innogy Familie ist.

Er wird mit damit die kommenden Turniere im OP Jersey bestreiten und um den Titel kämpfen. OP innogy freut sich auf die gemeinsamen Erfolge und die zusätzliche prominente Verstärkung im Bereich Hearthstone.

Wir wünschen Andreas viel Erfolg bei uns und freuen uns auf die gemeinsame Zeit.

Andreas “Zyrios” Harsche:

Zyrios ist in der deutschen Hearthstone-Community als Profispieler und Streamer bekannt. Er hat zuletzt unter der Organisation Vertex erfolgreich gespielt und über 120 HCT-Punkte gesammelt. Darüber hinaus hat er die Battleriff Pro League gewonnen.

Kontakt: Alexander Bochert, Carsten Schulte – esports@innogy.com

OP innogy eSport bekommt Verstärkung. Ab sofort wird der deutsche StarCraft-Spieler Andre “InZaNe” Becker bei den großen nationalen und internationalen Events im innogy Trikot auflaufen.

OP eSport und innogy freut sich auf die gemeinsamen Erfolge und die eSports Aktivitäten von innogy durch den neuen Titel weiter auszubauen. Wir hoffen schon bald gemeinsam die ersten Erfolge zu feiern und drücken die Daumen für die zukünftigen Turnierteilnahmen.

Andre “InZaNe” Becker:

InZaNe ist bereits als ehemaliger Member der Teams Wolf´s Pack und ECV eSport bekannt und auch in der Turnierszene bereits aktiv. Er gewann den dritten ThermyCup und spielte sich in der ESL Pro Series 2016 in die Top 8. Wodurch er bereits ein vierstelliges Preisgeld gewinnen konnte.

Kontakt: Alexander Bochert, Carsten Schulte – esports@innogy.com

Das OP innogy eSport League of Legends Team strukturiert sich im neuen Jahr mit 4 neuen Spielern um. In der vergangenen Saison unterstützten einige von Ihnen als Substitutes OP innogy eSport [Ingamekürzel: IGY] und feierten unter dem Namen Pater Julez erste Erfolge mit dem Einzug in die 2. Division der ESL Meisterschaft. Sie rücken nun als fester Bestandteil in das Profiteam und werden mit uns in der 2. Divison der ESL Meisterschaften und SINN League starten.

Unser Coach Burak “Burrito of Doom” Özdilek und Toplaner Felix “Rocklho” Ho, werden in der kommenden Saison gemeinsam mit den 4 neuen Spielern die obersten Plätze in den deutschen Top-Ligen angreifen. Zusätzlich ergänzt Julian “Julez” Kieslich das Team mit seinen Teammanagement Fähigkeiten die er bereits mit der Zusammenstellung eines außerordentlichen Teams und dem erreichen der Qualifikation zur 2. Division der ESL Meisterschaft unter Beweis gestellt hat.

Weitere Informationen über das gesamte Team im Internet unter: https://esports.innogy.com

Tom “Rulfchen” Ruckh

Rulfchen ist seit 2013 aktiv in der deutschen eSport Szene als Spieler, Gründer und Leiter in diversen Teams. 2017 gewann er zusammen mit Bielefeld e-Sports e.V. die Uni Liga Meisterschaft und weitere Turniere seit 2016 spielt er konstant unter den Top 200 Europas.

Lothar “Kxng” Schadrin

Kxng spielt seit 2010 als ADC unter den TOP 200 in EU-West. Seit 2011 hat er bereits in diversen Teams wie EYES ON YOU und Tempered Fate gespielt. Im Jahr 2013 hat es sich den Titel des Frühlingsmeister in der ESL Meisterschaft geholt und in der Winter Saison 2015 den Titel des Vizemeisters in der ESL Meisterschaft.

Florian “Glowing” Loferski

OP’s neuer Mid-Laner Glowing spielt auf dem Master Niveau mit 415 LP. Seit 2017 spielt er League of Legends kompetitiv in diversen Teams, darunter bei Penta Sports und Evoplay. Große Turniererfolge ließen nicht lange auf sich warten, 2017 1. Platz King of Spandau und 2018 der 6. Platz in der ESL Meisterschaft.

Konrad “Kaseko” Szewczak

Konrad ist der erste Spieler bei OP innogy eSport, der nicht in Deutschland wohnt. Der polnische Supporter ist seit 2011 dauerhaft Challenger und seit 2018 im kompetitiven Bereich unterwegs. Das junge Talent tritt dem Team als Newcomer in der kompetitiven Szene bei und ihn zeichnen vor allem die mechanischen Fähigkeiten aus

Kontakt: Alexander Bochert, Carsten Schulte – esports@innogy.com

Das OP innogy eSport League of Legends Team verstärkt sich mit 2 neuen Spielern auf der Bot-Lane für den kommenden Wintersplit. In der vergangenen Saison unterstützten Seaz & Crysis bereits als Substitutes OP innogy eSport und rücken nun als fester Bestandteil in das Profiteam. In den kommenden Wochen und Monaten wird das Team um den Einzug in diverse Turnierformate und Ligen kämpfen unter anderem die ESL Meisterschaft und Premier Tour.

OP eSport und innogy freuen sich mit Seaz und Crysis auf der Duo-Lane ein starkes Team gefunden zu haben, um in der kommenden Saison das Spiel von OP stetig verbessert.

Weitere Informationen über das Team im Internet unter: https://esports.innogy.com

Daniel „Seaz” Binderhofer

Seaz ist in der kompetitiven Szene ein Newcomer. Er konnte sich seit der Saison 5 auf einem Challenger Rang halten und konnte sich bisher in Saison 8 auf 483 LP und Rang 91 halten, damit ist er einer der Top Supporter in der DACH Region in der Solo-Que.

Marvin „Crysis“ Engmann

Crysis hat bereits in diversen Teams in der ESL und anderen Ligen gespielt, unter anderem SFD, AEP, Vination, Angry Gorillas oder Evoplay. Seine LoL Karriere began bereits in Saison 1 und seit Saison 4 ist er Master mit dem Peak bei 362 LP.

Kontakt: Alexander Bochert, Carsten Schulte – esports@innogy.com

Das OP innogy eSport Hearthstone Team bekommt Verstärkung. Ab sofort spielen die bekannten deutschen Spieler Stephan “Faceopei” Köhler und Marc-André “ONLYST4r” Klaus bei den großen nationalen und internationalen Events im innogy Trikot. Außerdem werden die beiden gemeinsam mit den anderen OP Spielern auch den OP innogy eSport Twitch Kanal beleben.

In der kommenden Saison wird das Team sich die wertvollen HCT Punkte erarbeiten und versuchen sich für die Playoffs zu qualifizieren. Ihr könnt den beiden, auf den unterhalb verlinkten Twitch Kanälen, beim Laddern auf die Top Ranks zuschauen und mitfiebern.

OP eSport und innogy freut sich mit den beiden zukünftig einen gemeinsamen Weg zu gehen und die eSports Aktivitäten von innogy weiter auszubauen. Wir hoffen schon bald gemeinsam die ersten Erfolge zu feiern und drücken die Daumen für die zukünftigen Turnierteilnahmen.

Weitere Informationen über das Team im Internet unter: https://esports.innogy.com

Stephan “Faceopei” Köhler

Faceopei ist bereits als ehemaliger Member der Teams SevenBoom und Havoc Esports bekannt und besonders in der deutschen Turnierszene kein unbeschriebenes Blatt. Man kann sein Können bereits seit Frühjahr 2018 auf Twitch verfolgen und als Anfänger oder auch erfahrener Hearthstone-Spieler einiges dazu lernen.

Marc-André “ONLYST4r” Klaus

ONLYST4r ist für die deutsche Community schon lange kein Unbekannter mehr. Unter anderem Top 200 Platzierungen als auch die Qualifikation und Teilnahme bei der deutschen Meisterschaft zeichnen ihn aus. Als passionierter Streamer sieht man ihn nahezu täglich auf Twitch bei Legend-Laddergames und Turnieren.

Heavy Metal, Computerspiele und 12 Megawatt Strom?! Das passt zusammen wie ein heißer Sommer und das idyllische Wacken. Durch eine Kooperation des Wacken Open Air Veranstalters ICS und das weltweit größte eSports-Unternehmen ESL entsteht auf dem Festival Gelände eine einzigartige 1800 qm große eSport Themenwelt. Vor Ort wird es für die Festivalbesucher tägliche Amateurturniere und Showmatches mit der Einbindung von Bands geben.

Am 02.08.2018, den ersten Festivaltag, spielen wir gemeinsam mit den Profi- Teams von Unicorns of Love, Euronics und Out of the blue ein Show Turnier. Die Matches werden von Fabian „Sheepy” Mallant (Manager & Coach Unicorns Of Love) moderiert und live auf den bekannten Kanälen der ESL übertragen.

OP innogy eSport freut sich auf einen spannenden Roadtripp und mit der Unterstützung von unserem Mobilitätspartner LUEG Essen kommt das Team auch sicher und heile an dem Ziel „Wacken” an. Das Team trainiert bereits fleißig um auch bei den erwarteten 30 °C und mehr den Fokus nicht zu verlieren.

Für Alexander Bochert & Carsten Schulte, Head of eSport bei innogy, ist dies eine fantastische Möglichkeit die Heavy Metal Fans kennenzulernen und das neue League of Legends Team bei einem Live Event auf die Probe zu stellen. „Metal und Gaming bewegen sich beide in Welten die außerhalb des Alltags stattfinden aber Millionen Menschen begeistern. Für uns und innogy ist Wacken eine großartige Möglichkeit das eigene League of Legends Team zu präsentieren und gegen andere professionelle Teams antreten zu lassen.”

Das OP League of Legends Team wird alles geben und bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt zeigen welche Qualität sie sich in den letzten Wochen gemeinsam erarbeitet haben. innogy und das eSport Team wünschen allen Heavy Metal & eSport Fans ein unvergessliches Wacken Festival. Wir freuen uns, euch in der eSport Arena begrüßen zu dürfen und gemeinsam mit euch die eSport meets Wacken Zeit einzuleuten.

OP innogy eSport stellt erstmalig zum Juni 2018 ein eigenes und regional gescoutetes League of Legends Team auf, das im kommenden „Summer Split“ in der neuen Premier Tour von Riot mitspielen wird und um den Zugang zu den European Masters kämpft. Die beiden Heads of eSport Alexander Bochert und Carsten Schulte versprechen sich viel von dem nächsten großen Titel: „League of Legends ist unser nächster Schritt zu einem professionellen eSport Team. Ein Teamspiel beweist,wie gut du und dein Team mit einer stabilen Organisation, einem cleveren Coach und einem strukturierten Umfeld bist – wir hoffen, dass wir dies unserem Team bieten können und gemeinsam die ersten Erfolge für innogy nach Essen holen.“

Ziel für die kommenden Seasons ist die Qualifikation und die regelmäßige Platzierung in der Premier Tour. Das Team wurde aus der Region um Essen gescouted mit dem Anspruch, Talente aus der Region zu fördern und zu professionellen eSportlern auszubilden. Zusätzlich unterstützt innogy die Spieler nicht nur im Rift (Umgangssprachlich das Spielfeld von League of Legends), sondern auch im realen Leben und versucht Gaming, Bildung, Familie, sowie Freizeit sinnvoll miteinander zu vereinen und löst damit viele Probleme, die Nachwuchstalente in Deutschland haben.

Weitere Informationen über das Team im Internet unter: https://esports.innogy.com

Liked, followed und abonniert OP innogy eSport in den Social Media Netzwerken, Twitter, Facebook und Instagram, sowie auch auf Twitch der Gaming- Live Streaming Plattform von Amazon.

OP innogy eSport – Social Media

Twitter: https://twitter.com/OPinnogyesport, Facebook: https://www.facebook.com/opinnogyesport/, Instagram: https://www.instagram.com/opinnogyesport/, Twitch: https://www.twitch.tv/opinnogyesport

Das OP innogy eSport – League of Legends Lineup:

Headcoach – Burak “Burrito of Doom” Özdilek

Burrito of Doom war bereits Assistence, sowie Headcoach in anderen bekannten Organisationen wie MonkeysGER und Aequilibritas eSport. Außerdem ist er ein umtriebiger Streamer und regelmäßiger Gastanalyst bei SummonersINN.

Toplane – Felix “Rocklho” Ho

Rocklho ist ein enthusiastischer Toplaner mit viel Erfahrung. Bereits vor OP spielte er in Teams wie Eyes on u und Tribunal eSports in der 6. ESL Meisterschaft. Auch hinter dem Stuhl hat er seine Erfahrungen gemacht, coachte zuletzt das eSports Uni Team Bonn T1.

Midlane – Yannick “Mad my Day” Mankel

Mad my Day ist der Erfahrenste auf der mittleren Position. Spielte zuletzt in der 1. Division mit Evo, seit 2016 ist er Teil der deutschen Competitive Szene und spielte seitdem unter anderem bei Angry Gorillas und Priestly eSports.

Jungle – Jonathan “Antero” Porath

Antero macht seit Season 3 die Jungles unsicher, gemeinsam mit Rocklho und San Ya spielte er im vergangenen Jahr im Uni Team Bonn T1.

ADC – Alexander “San Ya” Scheske

SanYa spielte gemeinsam mit Antero und Rocklho in dem Uni Team Bonn T1 und gemeinsam stiegen Sie direkt in die erste Liga der UEG auf.

Support – Timo “Tockimo” Bock

Tockimo ist ein Talent und Newcomer in der LoL Welt – Erfolge in der Solo Ladder und gelegentliche Einsätze als Substitute zeugen von großem Potenzial.

Weitere Informationen zum eSport bei innogy finden Sie unter: esports.innogy.com

Kontakt: Alexander Bochert, Carsten Schulte – esports@innogy.com

OP innogy eSport – Ist die neue Organisationseinheit und der Teamname der innogy SE. OP soll 2018 und in den darauffolgenden Jahren den Energieversorger im Wachstumsmarkt “Gaming” in Deutschland vertreten und um die großen nationalen Titel mitspielen. Das Team sitzt in Essen, ganz in der Nähe der Firmenzentrale und trainiert in professionellen Strukturen. Die Ziele der Initiative sind zum einen die Akquise von jungen digitalen Talenten, zum anderen die Vermarktung von Gaming-spezifischen Produkten rund um das Thema Energie & Energiesparen speziell für Gamer, sowie ein authentischer Markenauftritt in der Zielgruppe.

Aus den ersten kleinen Schritten im eSport durch „Origin of Power eSport by innogy“ im vergangenen Jahr 2017 entstand nun ein Profiteam, das vollständig im Unternehmen integriert ist. Alexander Bochert und Carsten Schulte (Digital Expert & Head of eSport bei innogy) haben das Team aufgebaut und in die Strukturen des Unternehmens eingebunden: „Die Spieler und das Unternehmen sollen voneinander profitieren – Die Spieler bekommen ein professionelles Umfeld und im Gegenzug erhält innogy einzigartige Talente im und neben dem Spiel, sowie einen authentischen Zugang in die gleichzeitig faszinierende aber auch schwer zu greifende Gaming Welt.“ Ziel ist es, gemeinsam mit dem Markt zu wachsen und langfristig mit der Marke im eSport präsent zu sein. „Im eSport tummeln sich die digitalen Fachkräfte, die innogy und andere Unternehmen in Zukunft brauchen.“, so Sebastian Hopp ,Head of Opportunities innogy und eSport Programmpate.

OP wird zunächst die Spiele League of Legends und Hearthstone mit professionellen Spielern besetzen und um nationale Titel kämpfen. Zusätzlich wird ein Academy Team weitere Spieletitel abdecken – dieses Academy Team bildet sich aus einer neu gegründeten Betriebssport Vereinssparte „eSport“ von innogy. Gemeinsam mit der Betriebssportgemeinschaft RWE Essen bauen die beiden eine Spieler- und Fanbasis aus der eigenen Belegschaft auf, angereichert mit externen Talenten.

Für innogy hat das Wort Partnerschaft einen hohen Stellenwert, daher sucht auch das eSport Team die Nähe zu bewährten und neuen Partnern von innogy. Das Team soll nicht nur für innogy ein passender Markenauftritt im eSport sein, sondern auch für andere Unternehmen zugänglich sein. Zu gegebener Zeit wird das Team auch Informationen zu den weiteren Partnern bekannt geben.

Weitere Informationen zum eSport bei innogy finden Sie unter: esports.innogy.com

Kontakt: Alexander Bochert, Carsten Schulte – esports@innogy.com

Downloads

Logo Download (Positiv & Negativ PNG, mit und ohne Claim)

Kontakt

Alexander Bochert
Carsten Schulte

Mail: eSports@innogy.com